Kontakt | Datenschutz | Impressum | Sitemap
THW-Thema
 

Hitzeschlacht bei der 2 – Tagesübung

Die diesjährige 2-Tagesübung fand im Übungsgelände der Bundeswehr in Murnau statt.

 

In diesem Übungsgelände gibt es universell nutzbare Gebäude und ein großes Freigelände, in dem auch Fahrübungen mit LKW in schwerem Gelände durchgeführt werden können.

 

Bei der ersten Aufgabe sollte eine Person unter einem KFZ geborgen werden. Der Fahrer des Fahrzeugs lief im Schock weg und brach im Gelände zusammen. Ein Passant wollte sich mit Nachdruck in die Bergung einmischen und musste mit sanfter Gewalt weggebracht werden. Letztlich war noch das Fahrzeug zu bergen.

 

In Anbetracht der großen Hitze von 37°C wurde die weitere Übung in ein Gebäude verlagert. Es musste eine verletzte Person aus dem zweiten Stock mit einer Bergemulde über ein Fenster gerettet werden.

 

Als drittes war eine Person aus einem angenommenen, ca. 9 m tiefen Schacht, zu befreien. Sie hing in einem Auffanggurt. Die Unfallstelle war nur von oben über diesen Schacht zugänglich.

 

Alle Aufgaben wurden hervorragend gelöst.

 

Auch der gesellige Teil kam am Abend nicht zu kurz.

 

Übernachtet und verpflegt wurde wie in einem richtigen Einsatz feldmäßig am Einsatzort.

 

Die anspruchsvolle Übung verlief hoch konzentriert, in einem ausgesprochen ruhigen und harmonischen Umfeld. Sie kann als voller Erfolg gewertet werden. Die Beteiligten haben sich trotz der Strapazen eine Fortsetzung im nächsten Jahr gewünscht.

 

 

 

zurück

 

Bilder