Kontakt | Datenschutz | Impressum | Sitemap
THW-Thema
 

Neujahrsskispringen in Garmisch - Partenkirchen

THW Schongau bei der Vier Schanzentournee in Garmisch - Partenkirchen

Das Neujahrsskispringen in Garmisch – Partenkirchen ist Teil der Vier Schanzentournee. Weitere Skispringen finden statt in Oberstdorf, Innsbruck und Bischofshofen.

Der Ortsverband Garmisch – Partenkirchen hat uns gebeten sie beim Neujahrsskispringen zu unterstützen.

Unsere Aufgabe bestand darin, am 31.12.2012 (Trainingstag) und am 1.1.2013 (Wettkampftag) die Anlaufspur auf dem Sprungturm von Neuschnee zu befreien. Dazu stellte der Veranstalter 13 Blasgeräte zur Verfügung. Mit diesen Geräten muss der Neuschnee aus der Anlaufspur herausgeblasen werden. Ansonsten bilden sich kleine Eiskügelchen, die zum flattern der Skier führt. Dies ist bei einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Km/h nicht ganz ungefährlich und führt zur Chancenungleichheit.

Da es der Wettergott mit den Skispringern gut meinte, es war bis zu 8°C warm und wolkenlos, kamen wir mit unseren Blasgeräten nicht zum Einsatz. Unsere Tätigkeit beschränkte sich auf das herrichten der Geräte und für den Auftrag zur Verfügung zu stehen.

Entschädigt wurden wir mit einem tollen Blick hinab ins Tal. Sehr interessant war auch der Ablauf der Veranstaltung hinter den Kulissen.

 

Beteiligt waren:

An beiden Tagen je 11 Helferinnen und Helfer

Mannschaftstransportwagen VW T4

 Mannschaftstransportwagen VW T5

Dauer:  31.12.2012  von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr

            01.01.2013  von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr

 

zurück

 

Bilder