Kontakt | Datenschutz | Impressum | Sitemap
THW-Thema
 

Übung an Abbruchhäusern am 11.3.2011

Vor einigen Tagen haben wir erfahren, dass bei der Firma UPM in Schongau mehrere alte Wohnhäuser abgebrochen werden. Von der Firmenleitung haben wir die Erlaubnis bekommen, zwei Häuser für Übungs- und Ausbildungszwecke zu benutzen. Ein Haus war in Massivbauweise mit Betondecken, das andere Haus war in Holzständerbauweise gebaut.

 

Die Helfer hatten folgende Aufgaben zu bewältigen:

-       Absichern der Einsatzstelle

-       Ausleuchten der gesamten Einsatzstelle

-       Bergung von Personen aus Höhen

-       Herstellen von Mauerdurchbrüchen (Ziegelwand) zum Erkunden und Bergung von Personen

-       Herstellen von Mauerdurchbrüchen (Holzwand) zum Erkunden und Bergung von Personen

-       Herstellen von Deckendurchbrüchen (Betondecke) zum Erkunden und Bergung von Personen

-       Herstellung einer Löschwasserversorgung mit Zwischenlagerung in einem Faltbehälter

 

Bei der Übung war der Kommandant und Mitglieder der Werkfeuerwehr der Fa. UPM anwesend.

Diese Übung fand bei den Helfern großen Anklang, obwohl sie teilweise bis an die körperliche Leistungsgrenze gehen mussten.

 

An der Übung waren beteiligt:

  Mannschaftstransportwagen

  Gerätekraftwagen

  Mehrzweckkraftwagen

  LKW Wasserschaden Pumpen (Ausstattung Tauchpumpen)

  Stromerzeuger 50 KVA

28 Helfer / Helferinnen

Übungsdauer 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr

 

 

zurück

 

Impressionen